REZEPT: DEODORANT

DEODORANT SELBER MACHEN

Heute haben wir schon das zweite Rezept für dich! Statt um unser Lieblingsthema Farbe geht es dieses mal jedoch um einen frischen Duft. In unserem ziemlich umfangreichen Produktsortiment verstecken sich nämlich unter anderem auch viele dutzende ätherische Öle.

Zusammen mit dem Bienenwachs oder Carnaubawachs aus unseren Rohstoffen ist das schon fast ein fertiges Deo. Nun gut, ein halbes zumindest. Die restlichen Zutaten findest du höchstwahrscheinlich ohnehin in deiner Küche.

Doch warum sollte man sich überhaupt die Mühe machen und ein eigenes Deodorant herstellen? In konventionellen Deos finden sich, wie auch in vielen anderen Kosmetikprodukten, eine ganze Menge gesundheits- und umweltgefährdender Substanzen. Dazu zählen neben Aluminium, welches häufig als Zusatzstoff in Deos verwendet wird, unter anderem auch Mikroplastikpartikel, Parabene und Silikone. Dein selbstgemachtes Deodorant besteht hingegen ausschließlich aus natürlichen Zutaten und ist damit auch um längen umwelt- und hautfreundlicher. 

Ganz davon abgesehen, dass du ganz genau weißt, welche Inhaltsstoffe (nicht) in deinem DIY-Deo stecken, kannst du dieses komplett nach deinen persönlichen (Duft-)Präferenzen in wenigen Minuten zusammenrühren.

Unser Basic-Rezept enthält Bienenwachs. Im Rezept erklären wir dir aber auch, wie du eine vegane Deo-Variante mit Carnaubawachs herstellen kannst.

TIPPS

  • Für ein rein pflanzliches Deo Carnaubawachs verwenden. Da Carnaubawachs einen etwas höheren Schmelzpunkt (ca. 80-87°C) hat als Bienenwachs (62°-65°C) empfehlen wir, die angegebene Wachsmenge in diesem Fall etwas zu reduzieren.
  • Besonders gut für die Deo-Herstellung eignen sich ätherische Öle mit antibakteriellen Eigenschaften (siehe Liste unten), für den Duft können zusätzlich z.B. auch Orangenöl oder Vanille-Extrakt hinzugeben werden.
  • Theoretisch Deo auch ohne Wachs und ausschließlich auf Basis von Kokosöl hergestellt werden (hierzu finden sich einige Rezepte im Internet). Da Kokosöl mit nur 24°C einen sehr niedrigen Schmelzpunkt hat, empfehlen wir diese Variante jedoch allerhöchstens für den Winter. Im Sommer wird ein reines Kokosöl-DIY-Deo sehr schnell flüssig, was zur Folge hat, dass sich das enthaltene Natron absetzt und das Deo nicht mehr gut anwendbar ist. Aus diesem Grund bevorzugen wir unserem Deo Wachs als Konsistenzgeber hinzuzugeben und dieses so etwas fester zu machen. 
  • Apropros Konsistenz: Behalte im Kopf, dass im tiefsten Winter und bei einem nur gering geheiztem Badezimmer eventuell auch weniger Wachs ausreicht, um deinem Deo die gewünschte Konsistenz zu geben. Beim Outdoor Urlaub im Hochsommer hingegen ist möglich, dass etwas mehr Wachs vielleicht gar keine schlechte Idee ist, damit dir dein Deo bei sehr großer Hitze nicht im Rucksack ausläuft.

ZUTATEN

  • 6 EL Kokosöl
  • 2 EL Bienenwachs
  • 3 EL Maisstärke, alternativ: andere Stärke
  • 1,5 EL Natron
  • etwa 10-12 Tropfen ätherische Öle nach Belieben (s.u.)

DIESE ÄTHERISCHEN ÖLE EIGNEN SICH AUFGRUND IHRER ANTIBAKTERIELLEN EIGENSCHAFTEN BESONDERS GUT ZUR HERSTELLUNG EINES EIGENEN DEOS:

Natürlich können auch andere ätherische Öle, z.B. als zusätzlichen Duft, für das Deo genutzt werden. Unser Ziel war ein kräutrig-frisches und belebendes Deo. Wir haben dafür zu folgenden ätherischen Öle gegriffen: Melisse, Salbei, Zypresse & Lemongras.

WEITERE MATERIALIEN

  • Glas: Verwende am besten ein altes Glas aus deinem Altglas. Das spart dir die anschließende Reinigung hartnäckiger Wachsreste. Alternativ kannst du das genutzte Glas auch einfach zuschrauben und für die nächste Deo-Herstellung aufbewahren.
  • Einen kleinen Topf (Wasserbad)
  • Ein Behältnis zum Abfüllen deines Deos (z.B. Tiegel, Dose oder leerer Deo-Stick)

SO FUNKTIONIERT ES

In einem Topf Wasser für ein Wasserbad erhitzen. Kokosöl und Wachs in dem Glas ins Wasserbad stellen und schmelzen lassen. Rühren. Glas aus dem Wasserbad nehmen und etwas abkühlen lassen.

Natron und Stärke einrühren bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Im Anschluss noch etwas weiter abkühlen lassen.

Zuletzt die (etwas hitzeempfindlicheren) ätherischen Öle einrühren. Je nachdem, welche Mischung ätherischer Öle du verwendest, riecht dein Deo weniger oder mehr intensiv. Da jedes Näschen eingene Vorlieben hat was die Intensität eines Dufts betrifft, solltest du unsere Mengenangabe in der Zutatenliste eher als grobe Empfehlung sehen. Taste dich einfach tröpfchenweise an die für dich ideale Menge heran. 

In Tiegel/Döschen oder in eine alte Deo-Stick-Hülle* füllen. (*Achtung: Deo-Sticks haben unten oft ein Loch wodurch das Wachs auslaufen kann. Dieses solltest du ggf. mit Folie auskleiden bevor du das warme Wachs in die Hülle gießt.) Auf Raumtemperatur oder im Kühlschrank abkühlen lassen bis das Deo fest ist.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Carnaubawachs 1.0kg Carnaubawachs 1.0kg
Inhalt 1 Kilogramm
43,00 € *
Teebaumöl Melaleuca alternifolia 10ml Teebaumöl Melaleuca alternifolia 10ml
Inhalt 0.01 Liter (600,00 € * / 1 Liter)
6,00 € *
Palmarosaöl ostindisch 10ml Palmarosaöl ostindisch 10ml
Inhalt 0.01 Liter (900,00 € * / 1 Liter)
9,00 € *
Zimtöl 10ml Zimtöl 10ml
Inhalt 0.01 Liter (950,00 € * / 1 Liter)
9,50 € *
Bergamotteöl 10ml Bergamotteöl 10ml
Inhalt 0.01 Liter (700,00 € * / 1 Liter)
7,00 € *
Fichtennadelöl ostasiatisch 10ml Fichtennadelöl ostasiatisch 10ml
Inhalt 0.01 Liter (400,00 € * / 1 Liter)
4,00 € *
Eukalyptusöl 10ml Eukalyptusöl 10ml
Inhalt 0.01 Liter (400,00 € * / 1 Liter)
4,00 € *
Orangenöl süß 10ml Orangenöl süß 10ml
Inhalt 0.01 Liter (400,00 € * / 1 Liter)
4,00 € *
Zitronenöl 10ml Zitronenöl 10ml
Inhalt 0.01 Liter (400,00 € * / 1 Liter)
4,00 € *
Thymianöl 10ml Thymianöl 10ml
Inhalt 0.01 Liter (900,00 € * / 1 Liter)
9,00 € *
Melissenöl 10ml Melissenöl 10ml
Inhalt 0.01 Liter (400,00 € * / 1 Liter)
4,00 € *
Lemongrasöl Cochin 10ml Lemongrasöl Cochin 10ml
Inhalt 0.01 Liter (400,00 € * / 1 Liter)
4,00 € *
Bienenwachs Bienenwachs
Inhalt 0.1 Kilogramm (48,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,80 € *