Holz ölen

Mit dem Holz ölen wird die Haltbarkeit von Möbeln und Holzfußböden deutlich verlängert. Denn Holzöle dringen tief in die Holzstruktur ein, um das Holz vor Umwelteinflüssen zu schützen. Vor allem der Schutz vor Feuchtigkeit, wie Regen, Nässe oder ausgelaufenes Wasser, ist beim Holz grundlegend. Nach dem Holz ölen kann die Feuchtigkeit nicht ins Holzinnere vordringen. Zudem schützen die Holzöle vor direkter Sonneneinstrahlung und der UV-Schutz verhindert einen Abbau der Bindemittel.

Die Vorteile der Holzöle im Überblick: 

  • Feuchtigkeitsschutz
  • wasserabweisend
  • schmutzabweisend
  • UV-Schutz
  • erhält natürliche Holzoptik
  • Holz kann atmen
  • lässt Poren offen
  • einfache Anwendung
  • große Produktvielfalt 

 

Wer sein Holz ölen will, findet bei den Sehestedter Naturfarben eine breite Produktpalette. Das angebotene Holzöl ist für Innen und Außen geeignet, so dass verschiedene Anwendungen im Garten und im Haus möglich sind. Damit lassen Möbel ölen und Fußböden behandeln. Im Sortiment ist sogar spezielles Fußbodenöl erhältlich. Auch das Arbeitsplattenöl ist verfügbar, um Küchenarbeitsplatten und Tischplatten zu behandeln. Das Öl ist für diverse Holzarten geeignet, wie Kiefer, Eiche und andere Hölzer. Für stark beanspruchte Flächen können Sie das passende Holzöl kaufen, um ihre Holzböden, Fensterbänke oder Fensterrahmen zu schützen. Dabei werden farblose Holzöle ebenso angeboten wie Öle in Weiß. Je nach Anwendung und Holzfläche gibt es im Warensortiment der Sehestedter Naturfarben passende Öle für Ihr Holz. 

Mit den Produkten der Sehestedter Naturfarben können Sie Holz ölen und vor diversen Umwelteinflüssen schützen. Besonders wichtig ist der Feuchtigkeitsschutz. In den Produktbeschreibungen finden Sie auch Angaben zur Anwendung. Schauen Sie sich im Sortiment um, wenn Sie neues Holzöl bestellen wollen.

Zuletzt angesehen