Chitin - Chitosan

Chitin - Chitosan

Chitin ist ein natürliches, stickstoffhaltiges Polysaccharid. Es kommt in zahlreichen Organismen, insbesondere aber in Insekten, Crustaceen und Pilzen vor. Chitin ist nach Cellulose das zweithäufigste Polysaccharid.

Chitin wird vor allem in Japan und in den USA aus Abfällen der Krabbenfischerei gewonnen. Auch in Schleswig-Holstein wurde mal daran gedacht, die Schalen der Krabben zu verwerten und nicht wie bisher als Abfall, oder höchstens noch als Viehfutter zu entsorgen.

Mittels alkalischer Hydrolyse der Acetylgruppen erhält man aus Chitin das hochkationisch geladene Polysaccharid Chitosan. Chitin ist nicht toxisch, während die akute Toxizität von Chitosan als sehr gering einzustufen ist. Chitosan wirkt antibakteriell und fungistatisch. Beide Polymere sind biokompatibel und durch natürliche Enzyme abbaubar. Weltweit ist eine starke Zunahme der Forschungsaktivitäten auf dem Gebiet Chitin/Chitosan zu verzeichnen. Anwendungsgebiete sind die Kosmetik, die Lebensmittelindustrie (Proteinfällung und Käsemolkebehandlung) und Landwirtschaft, die Medizin (die chemische Grundstruktur ist vergleichbar mit der von Haut, Haar und Cellulose) und die Wasserbehandlung.

Chitin und Chitosan sind durch natürlich vorkommende Enzyme gut abbaubar. „Es ist daher zu erwarten, dass die Polysaccharide als stickstoffhaltige Naturstoffe einer Kompostierung zugeführt werden können. Im Vergleich mit zahlreichen Kunststoffen, die synthetisch aus Erdöl-Produkten hergestellt werden, und die nicht oder nur schwer mikrobiell abbaubar sind, entfällt auch das Argument eines Recycling zur Vermeidung von Abfallhalden.“ ( M.G. Peter, Chitin, Chitosan und Derivate , Kiel 1992,S.10)

Mit Hilfe des Chitosans ist es möglich alle Natur-Wachse und -Öle wasserverdünnbar zu machen. Der Festkörpergehalt der Produkte auf Terpentinbasis konnte gehalten werden. Teilweise entstanden völlig unerwartete Nebeneffekte, wie z.B. das zehnmal schnellere Trocknen des Fußbodenwachses.

Vereinfacht erklärt, kann man sich Chitosan als ein Groß-Polymer mit vielen Armen vorstellen. Jeder dieser Arme hält das Wasser fest. Das enorme Wasserrückhaltevermögen bewirkt eine rasche oberflächliche Trocknung, die beim Wachs eine Politur schon nach 10 Minuten zulässt.

Da Chitin nach der Zellulose das zweitreichste Polymer in der Natur ist, bietet sich der Austausch gegen die auch in den Naturfarben viel eingesetzte Zellulose geradezu an. Es sei darauf hingewiesen, dass die Zellulose-Herstellung ökologisch problematisch ist (Abholzen der Kanadischen Wälder, Abwasserbelastung etc.).

Den größeren Fortschritt in der Weiterentwicklung der Naturfarben habe ich jedoch durch die Verwendung des Polysacharids Chitosan als Emulgator und Stabilisator bei der Herstellung lösemittelfreier Pflegewachsen gemacht. Die Sehestedter Naturfarben haben diesen hochinteressanten Naturrohstoff aus nachwachsenden Ressourcen für die Naturfarben entdeckt.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Chitolack farbig 40ml Chitolack farbig 40ml
Inhalt 0.04 Liter (100,00 € * / 1 Liter)
4,00 € *
Chitosan Primex Techn-Grade 1.0kg Chitosan Primex Techn-Grade 1.0kg
Inhalt 1 Kilogramm
75,90 € *
Chitosan Wandlasurbinder 0.75l Chitosan Wandlasurbinder 0.75l
Inhalt 0.75 Liter (22,67 € * / 1 Liter)
17,00 € *
Chitosan Wandlasurbinder 3.0l Chitosan Wandlasurbinder 3.0l
Inhalt 3 Liter (20,00 € * / 1 Liter)
60,00 € *
Chitosan Wandlasurbinder 10.0l Chitosan Wandlasurbinder 10.0l
Inhalt 10 Liter (18,90 € * / 1 Liter)
189,00 € *
Chitowachs 40ml Chitowachs 40ml
Inhalt 0.04 Liter (75,00 € * / 1 Liter)
3,00 € *
Chitowachs 0.375l Chitowachs 0.375l
Inhalt 0.375 Liter (29,33 € * / 1 Liter)
11,00 € *
Chitowachs 1.0l Chitowachs 1.0l
Inhalt 1 Liter
21,00 € *
Chitowachs 2.5l Chitowachs 2.5l
Inhalt 2.5 Liter (18,40 € * / 1 Liter)
46,00 € *
Chitowachs 10.0l Chitowachs 10.0l
Inhalt 10 Liter (17,00 € * / 1 Liter)
170,00 € *